Reitwanderung

Jeden Freitag biete ich  um 9 Uhr eine herrliche Reitwanderung in das Gebiet das Faistenbichl an (ca. 2 – 2 1/2 Std.).

Kurz vor 9 Uhr werden die Pferde aus dem Stall geholt. Gemeinsames Putzen und Satteln de Pferde. Anbindestrick und Halsriemen nicht vergessen. Nach dem Überprüfen, ob der Sattel wirklich sitzt, geht es los.

Wir folgen wie beim Ausritt, der Weißache und reiten Richtung Schnapsbrennerei. Über Mühltal geht es hinauf nach Niedermosen zur Bergschenke. Zwischendurch ein kurzes Verschnaufen, da der Weg ziemlich steil ist. Nach einem erfrischenden Galopp erreichen wir die Jausenstation Oberleiten. Dort gönnen wir unseren Haflingern eine Pause, binden sie fest und lockern die Sattelgurte. Wir kehren beim Alois ein und freuen uns auf was zu trinken. Es muß ja nicht jeder Coca Cola bestellen!

Nach einem ordentlichen Reiter-Plausch steigen wir wieder auf unsere Pferde (Sattelgurt festziehen nicht vergessen!). Nach einem weiteren Galopp und Schrittreiten über ein Feldstück kommen wir nach Harmstätt, wo die Pferde vom Winkler Hannes stehen. Das steile Stück abwärts gehen wir den Pferden zuliebe zu Fuß. Bei Hinterschnabl steigen wir zum letzten Mal auf und sind kurz darauf wieder daheim beim Achlhof.

Preis? Die Reitwanderung kostet 28,- Euro, den Hausgästen 24,- Euro. Geld für Getränk mitnehmen nicht vergessen!

Mitreiten?! Kann im Prinzip jeder - es sollte allerdings nicht der erste Ausritt sein.

Bei diesem Ausflug wünsche ich uns allen schon im Vorhinein eine schöne Reiterzeit.

Franz

PS: Bei Interesse bitte frühzeitig dafür anmelden, denn ich habe nicht eine unbegrenzte Anzahl von Pferden.

Bergritt
2Tages-Ritt
Geschenkidee
Corrado
Steine
Barfußweg
Entdeckungsreise
Unser Achlhof
 
Zurück zu Reiten