Bergritt zur Riedl-Hütte

 

 

Am Morgen reiten wir hinüber zur Sonnseite und hinauf zum ehemaligen Berggasthof Riesen.

 

 

Durch den Wald geht es weiter zur Biedringer-Alm, um kurz danach zur Biedringer Platte zu kommen (kurze Rast).

 

 

Hier erwartet uns ein Super-Ausblick auf Ellmau sowie die umliegenden Berge.

 

 

Daraufhin reiten wir die letzten Meter zur Riedl-Hütte. Hier gönnen wir den Pferden ihre wohlverdiente Mittagsruhe. Und wir lassen uns von der Wirtin Sabine ein herzhaft zubereitetes Essen schmecken.

 

 

Anschließend reiten wir abwärts zur Buchinger-Alm.

 

 

Kurz darauf kehren wir bei der Haflinger-Tränke ein.

 

 

Über einen stark abfallenden Weg führen wir die Pferde ins Tal. Nach der Schnapsbrennerei freuen wir uns auf einen Abschlußgalopp. So kommen wir schließlich wieder zurück zum Achlhof.

 

  

Ausrüstung? Wie beim Bergritt zur Rübezahl-Alm...

 

Wann wird geritten? Ab 3 Personen auf Anfrage

 

Was ist für den Bergritt zur Riedl-Hütte (Dauer ca. 5 - 6 Std.) zu löhnen? € 59,- , für Hausgäste € 55,-


Reitwanderung
Bergritt zur Rübezahl-Alm
2 Berge
See und Berg

Eine Pferdewoche

Wandern - Auf den Spuren der Säumer
Zurück zu Reiten