Glück auf dem Achlhof

Wer erwartet, daß wir ein Pferdebauernhof des Glücks sind, der täuscht sich schon im Vorhinein.  Ein Glücksangebot, ein Glückszimmer, eine Glückskutschenfahrt,... findet man bei uns nicht. Was Glück ist, wie man Glück mit dem Achlhof verbindet, da ist wohl jeder anderer Meinung.

Sich gesund wieder zu sehen, bei einer Fohlengeburt dabei sein zu dürfen, das Heu im Trockenen in die Scheune zu bringen, daß einem einer dabei hilft, daß man Zeit miteinander verbringen darf,...

Mir gefällt der Spruch: "Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied". Selber zweifle ich zwar des Öfteren daran. Aber wenn ich an all die Gäste denke, die immer wieder zu uns kommen, dann denke ich, daß sie immer wieder versuchen, vor allem mit welcher Vorfreude sie schon kommen, ein gewaltiges Stück zu ihrem Urlaubsglück beizutragen. Nicole freut sich auf die "Fürsten-Suite", Dieter hat für den Notfall schon mal sein Werkzeug im Auto, Heike will alle Pferde wieder sehen, Kai sieht sofort, ob wieder was Neues gemacht oder repariert worden ist, Jup muß gleich hinunter zum Forellenteich, Petra richtet mit Maria das Abendbrot her, Justine will beim Hasen füttern dabei sein,...

Wir können dieser Erwartung nicht immer gerecht werden. Der eine Gast geht bei der Tür hinaus, der nächste kommt bei der Tür schon wieder herein. Und doch! Hin und wieder... kann es einfach schön sein. Es kann gut sein. Wir teilen gerne dieses "Glück".

Vielleicht will der eine oder andere mir darauf eine email schreiben? Ich bitte darum. Email an: achlhof@aon.at

Antworten, auch von denjenigen, die keine Gäste von uns sind, gebe ich gerne auf diese Seite.

Mit stiller Vorfreude

Franz

PS: "Glück ist, wenn jemand an Dein Glück denkt". Diesen Spruch bekam ich von Elfriede und Helmut aus Hamburg zugeschickt. Sie 79 und er 87 Jahre jung. Die zwei müssen es wohl wissen.

PPS: Ein Glück ist es auch, wenn man 2012 DREI gesunden Fohlen beim Herumtoben zuschauen darf.

Reiten
Marina
Steine
Wasser
Forellenteich
Pferdebilder
Zurück zu Entdeckungsreise