Der Bergdoktor
Picknick 2.Teil

Telefon. "Hallo Franz, hier ist der Uwe. Du, morgen bräuchten wir Dich wieder." Ich: "Super - und wieder nach Söll? Er: "Nein. Dieses Mal drehen wir in Oberndorf beim Bergschmied-Bauern. Da kannst Du doch mit der Kutsche hinfahren, dann benötigen wir den ganzen Umstand mit dem Traktor, Anhänger usw. nicht mehr." Ich: "Ja sowieso. Wann soll ich dort sein?" Uwe: "Gegen halb eins. Und zieh' ja wieder das gleiche Hemd und die Lederhose an." Darauf ich: "Dann müßte ich spätestens um 11 Uhr abfahren."

Am Dienstag um 10 Uhr. Ich bin gerade beim Einspannen. Plötzlich kommt der Uwe mit seinem Mercedes daher. "Du, Franz, kannst Du schon jetzt losfahren? Die von der Regie haben die Szene vorverlegt." Ich: "Viertelstunde brauche ich schon noch. Kann ich meine Gäste als "Assistenten" mitnehmen? Der Uwe: "Wir drehen auf einem Hügel. Da ist eigentlich kein Platz für Zuschauer, werde ich wohl ein Auge zudrücken müssen." Grinst und ist schon wieder weg.

Bergschmied

Ich spanne fertig ein, trommle meine "Mannschaft" zusammen und los geht's. Corrado und Lorenz vorne, Josef neben mir und hinten drin Maria und Paul sowie Gabi und Kai.. Um halb 12 Uhr sind wir dort. Es wird uns gleich gesagt, daß wir noch Zeit hätten. Gut, warten wir. Die Kutsche wird wieder geschmückt. Es laufen viele Leute herum. Es taucht auch der Uwe auf. Gegen Mittag meint er: "Du, komm. Essen gibt's." Die Schauspieler sind auch schon da.

Monika und Gerd beim Picknick

Anschließend wird das "Picknick" hergerichtet, alles für die Kameraeinstellung aufgebaut und der Regisseur Axel de Roche gibt mir Anweisung, daß ich Corrado und Lorenz mit der Kutsche OHNE mich auf den Hügel stellen soll. Ich darauf: "Das ist aber nicht ungefährlich. Wenn die Zwei ein paar Schritte tun, dann ist alles hin. Es geht nur den Berg hinunter." Er dann: "Kannst Du Dich mit etwas Abstand daneben stellen?" Ich: "Ich lass' mir was einfallen und schließlich habe ich ja noch meine "Assistenten" dabei."

Wo ist der Kutscher?

Die "Picknick-Szene" drehen sie x-mal aus allen Richtungen. Maria meint, daß sie und Paul noch wandern wollen und schon mal zurück gehen. Ich: "Aber Maria, jetzt kommt doch die Liebes-Szene." Sie: "Du Franz,  Paul und ich, wir sind schon Großmama und Großpapa, damit kennen wir uns schon lange aus."

Wie geht es nochmal?

Gegen halb 4 Uhr ist alles abgedreht. Wir fahren zurück über Lindern, durch Going, den Marcherstich hinauf. Wer geht da vor uns?! Maria und Paul! So kehren wir alle zusammen beim Café Ritterhof ein und lassen diesen herrlichen Filmtag bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

PS: Auf den Geschmack gekommen? Auch Lust auf eine Picknick-Fahrt im Grünen? Dann nichts wie auf und vorbeikommen. Unsere Telefonnummer ist 0043/5358/2809 oder e-mail an: achlhof@aon.at

Geschenkidee
Langeweile
Picknick-Fahrt
3Tages-Fahrt
Einmal selber kutschieren?
Wandern auf den Spuren der Säumer
Bergdoktor 1. Teil
Zurück zu Unseren Pferdekutschenfahrten